Login

Neukunde? Hier können Sie sich registrieren.

+ + + Berlin, Berlin - in Berlin zur Ethical Fashion Show + + +

24.01.2015 10:04
| Elke Schilling

3 Tage Messe Berlin - Alma & Lovis Kollektion Herbst / Winter 2015/2016 ++
++ Salonshow & Modegespräch mit Renate Künast ++ Buchvorstellung & tolle Eindrücke! ++

 

Unsere Messezeit in Berlin war ereignisreich: Am vergangenen Montag startete die Ethical-Fashion-Show zum ersten Mal in der neuen Location >Postbahnhof<, direkt neben dem Ostbahnhof Berlin. Gemeinsam mit vielen netten Kollegen haben wir dort unsere Kollektion für den kommenden Herbst / Winter präsentiert.

 

Kollektionseindrücke Herbst / Winter 2015 / 2016

Ein paar Highlights der Kollektion stellen wir euch gerne schon heute vor: Zum Beispiel den Spitzenrock (Lace-Skirt) aus Wolle und Seide in den Trendfarben berry und distel oder den kuscheligen Maxi-Coat (Wolle und Baumwolle) sowie das Cape aus dem gleichen Material. Auch unsere Business-Linie erhält in der nächsten Saison neue Impulse: Wolle und Baumwolle in schwarz oder grau-meliert verleihen Kleid, Blazer, Hose und Rock mit trendiger Schnittführung und interessanten Details Komfort für viele Anlässe. Last but not least die exklusiven Alma & Lovis Prints: Der Kampagnen-Art-Print >Das Mädchen mit dem Perlenohrring<, Ornament- und Grafikprint, die uns zu Kleidungsstücken mit einer besonderen Ausstrahlung inspiriert haben.

 

     

 

>> Mehr über Alma & Lovis auf der Ethical Fashion Show...

 

Ein Messe-Highlight war die Salonshow des Green-Showroom, die am zweiten Messetag statt fand. Auf diesem Laufsteg hat Alma & Lovis 4 Outfits präsentiert...

 

     

... und im anschließenden Backstage-Modegespräch mit Renate Künast und unserem Model Lukrezia Phantazia über Details geplaudert. Gefreut hat uns außerdem, dass die Mercedes Benz Fashion Week von allen präsentierten Outfits 5 Bilder auf ihrer Facebook-Seite dargestellt hat... und wir waren dabei!

 

     

Buchvorstellung von Dr. Gisela Burckhardt und Hannes Jaenicke

Mit der Buchvorstellung von Dr. Gisela Burckhardt und Hannes Jaenicke schloss dieser Abend auf der Ethical Fashion Show. Unter dem Titel Todschick - Edle Labels, billige Mode – unmenschlich produziert hat Frau Burckhardt die Zustände in der Bekleidungsindustrie an den Pranger gestellt. Mit ihrem Buch versucht sie dem Irrtum entgegen zu wirken, dass höhere Preis von konventioneller Marken- bzw. Edelmode durch eine bessere Qualität gerechtfertigt sind. Auf dem Weg zu verantwortlichem Handeln ist dieses Buch mit Sicherheit ein weiterer Anstoß. Schön, dass Frau Burckhardt sich in der Mode von Alma & Lovis so wohl fühlt, dass sie unser City-Jacket & Two-Colour-Shirt zur Buchvorstellung getragen hat!

 

                                     

 

IVN-Pressegespräch >So war es. So wird es.<
Am Mittwochmorgen lud unser Verband, der Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft e.V. zum Pressegespräch ein. Rückblick & Ausblick waren die vorherrschenden Themen. Die Nachricht, dass der Markt für nachhaltige Textilien und Bekleidung auch in den letzten drei Jahren um durchschnittlich 5% gewachsen ist, während die allgemeine Branche rückläufige Zahlen verzeichnet, finden wir natürlich sehr erfreulich. Und nach Prognose des Verbandes stehen auch für die Zukunft die Vorzeichen gut. Wir tun unser möglichstes!
 
Am Mittwoch gingen schließlich die drei eieignisreichen Messetage zu Ende - und mit vielen Eindrücken im Gepäck ging für uns zurück nach Bonn. Allen Besuchern noch einmal herzlichen Dank für das tolle Feedback!

 

Berlin, Ethical Fashion Week, Salonshow, Renate Künast, Gisela Burckhardt, Todschick, ökologische Mode, eco, Bio, Öko, Nachhaltigkeit

Pingbacks