Login

Neukunde? Hier können Sie sich registrieren.

Die munichfabricstart - Eindrücke der Textilmesse in München

22.09.2010 17:34
| Elke Schilling

Stoffmesse MünchenDie munichfabricstart bestätigt Nachfrage und Bedarf für nachhaltige Mode und ökologische Textilen mit einem eigenen Bereich der dem Thema gewidmet ist.

 
 

 

 

 

> erfahrt mehr zu diesem Thema und den künftigen Trends

 

 

Wir waren dieses Jahr wieder auf der munichfabricstart in München. Die munichfabricstart, eine beliebte internationale Messe für Geschäftsführer, Einkaufsleiter und Designer aus dem Modebereich, lockt zweimal jährlich zahlreiche Besucher aus ganz Europa. Jeweils im Frühjahr und Herbst werden im Münchner Order Center von über 700 Ausstellern die zukünftigen Stofftrends, Farben und Themen der kommenden Saison präsentiert. Die munichfabricstart findet nun seit 1996 statt und bietet Kompetenz für europäische Markenhersteller. Eine der stärksten frühen Textilmesse im internationalen Angebot und für uns die Möglichkeit Eindrücke der kommenden Trends zu sammeln.

 

Unser Ziel war es natürlich, neben der Pflege von alten und neuen Kontakten, die dort vorgestellten Trends der nächsten Saison kennen zu lernen. So konnten wir bei guter Stimmung unsere Lieferanten persönlich treffen, neue Trends kennen lernen und vor allem inspirierende Stoffe entdecken. Im nächsten Jahr erwarten euch anschmiegsame, fließende Stoffe, eine Mode die modernen Komfort und Ausgeglichenheit verspricht. Die neue ökologische Geisteshaltung lässt die Nachfrage nach Biobaumwolle, -wolle und -seide stark steigen.

 

organic selection munic fabric startDie Organic Selection der MunicFabricStart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Messe war für uns eine gute Bestätigung auf dem richtigen Weg zu sein, Nachhaltigkeit im Modebereich ist ein Thema das weiterhin von großem Interesse ist. Dem die munichfabricstart einen eigenen Bereich widmet, die „Organic Selection“, eine gemeinsame Fläche in dem alle Hersteller ökologisch ausgerichtete Artikel anbieten und ausstellen können. Die „Organic Selection“ die bereits auf der munichfabricstart im Februar eingerichtet war, wurde diesen September durch das so genannte „ECO Village“ erweitert. Das „ECO Village“ dient als Plattform für Experten verschiedener Unternehmen und Organisationen wie die Fair Wear Foundation, Organic Exchange, blusign oder IMO. Aufgabe dieser Organisationen ist die Zertifizierung von Produkten und Produktionsprozessen in Hinblick auf Umweltverträglichkeit und soziale Standards.

 

OktoberfestMesseparty mit Oktoberfeststimmung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Stimmung war nicht nur auf der Messe gut, auf der anschließenden Party wurde ganz im Münchnerstil weitergefeiert: auf einem eigens für Messeteilnehmer und Besucher organisierten Oktoberfest gab es gute Stimmung, Musik und zünftiges zu schmausen.

 

party municfabricstartAusgelassene Stimmung bei der MunicFabricStart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Insgesamt war es für uns eine gelungene und sehr wertvolle Reise nach München, von der wir mit neuen Ideen und Inspiration im Gepäck heimkehrten. Und in unserem Konzept bestärkt stürzten wir uns wieder voller Tatendrang  in unsere Arbeit .

alma, lovis, green, fashion, eco, bio, stoffmesse, münchen, textilien

Pingbacks