Fashrev Donnerstag – Shootings

| Aktuelles, Wissenswertes

Warum in die Ferne schweifen…

Auch bei unseren Foto-Shootings versuchen wir, möglichst nachhaltig zu agieren und weite Wege zu vermeiden. Viele Shootings finden daher direkt in bei unserem Headquarter in Bonn oder in der näheren Umgebung statt. Denn überall gibt es tolle Plätze zu entdecken: Zum Beispiel die Bonner U-Bahn-Haltestellen, die wir für unser Herbst-Shooting genutzt haben und die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Optik jetzt im Gespräch sind.

„Die Bonner U-Bahn-Haltestellen mögen viele wegen ihrer Farben und der Kunsthistoriker Martin Bredenbeck, Mitglied bei der Werkstatt Baukultur, setzt sich dafür ein, dass die Haltestellen denkmalgeschützt werden.“ > Hier findet ihr einen Beitrag dazu in der WDR Mediathek

Auch der General Anzeiger Bonn hat einen Artikel dazu veröffentlicht.

> Zur Großansicht bitte auf die Bilder klicken

Die Sommer-Shootings planen wir meist dort, wo auch unsere Kleidung produziert wird: Zum Beispiel in Portugal. So können wir die Aufnahmen direkt mit einem Besuch beim Produzenten verbinden – die Muster müssen gar nicht erst verchickt werden. Außerdem haben wir die Gelegenheit, vor Ort im persönlichen Gespräch über Weiterentwicklungen und Optimierungen zu diskutieren.

Und so sieht es dann aus, wenn wir beim Shooting unterwegs sind – hier einige Backstage-Aufnahmen. 

> Zur Großansicht bitte auf die Bilder klicken

> Alle Beiträge zu Fashion Revolution Week findest du in unserem Magazin

Zurück zur Übersicht