Re-Opening in Bonn: 21.04.2020

| Aktuelles, Wissenswertes

Am Dienstag, dem 21.04.2020 ist es soweit – der Alma & Lovis Shop in der Haydnstraße 36 kann wieder öffnen!

Dass wir es bis hierhin geschafft haben, verdanken wir euch, unseren wunderbaren Kundinnen! Ein ganz herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung, die wir in den letzten Wochen erhalten haben! Ihr seid die besten!

Wir freuen uns sehr auf euch!!!

Auch wenn es erste Lockerungen gibt: Die Corona-Krise ist noch nicht vorbei. Wir wollen dich und unsere Mitarbeiterinnen beim Einkauf schützen und bitten dich, unsere Hygienemaßnahmen zu beachten:

  • Lass die Familie bitte zu Hause wenn du bei uns einkaufst, komm alleine.
  • Am Eingang steht Desinfektionsmittel bereit – bitte desinfiziere damit direkt beim Betreten des Ladens deine Hände.
  • Halte bitte mindestens 1.5 m Abstand von anderen Kund*innen und unseren Mitarbeiter*innen.
  • Um dies zu gewährleisten, können sich maximal 2 Kundinnen gleichzeitig im Laden aufhalten. Weitere Kundinnen bitten wir, vor dem Laden zu warten.
  • Beachte bitte die Nies- und Hustenetikette – nutze die Armbeuge oder Papiertaschentücher.
  • Zahle bitte soweit möglich bargeldlos und beachte auch an der Kasse den Mindestabstand.

 

Nach den aktuellen Empfehlungen des RKI ist das Tragen eines Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Raum sinnvoll. Das betrifft Situationen auf der Arbeit, die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und das Einkaufen. Auch wir halten diesen Schutz für sinnvoll und haben fleißig genäht: Bei deinem Einkauf schenken wir dir einen handgefertigten Alma & Lovis Mund-Nasen-Schutz!

Also: Bleib´gesund & herzlich willkommen!

Wir sind dann wieder Dienstag – Samstag von 11:00 – 18:00 Uhr für dich da.

 

> Du möchtest dir unsere Mode lieber liefern lassen?
Kein Problem: In Bonn läuft der Lieferservice per Fahrradkurier weiter – einfach online im Shop bestellen und umgehend kommt deine Alma & Lovis Mode ganz nachhaltig zu dir!

Alma & Lovis in der Bonner Weststadt, Haydnstraße 36 | Telefon 0228 – 53461782


Empfehlungen von infektionsschutz.de:

Informationen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Mund-Nasen-Bedeckungen als mechanische Barriere bzw. Bremse für eine Übertragung von Atemtröpfchen oder Speichel beim Atmen, Husten oder Niesen werden aus handelsüblichen Stoffen in unterschiedlichsten Variationen genäht. Der richtige Umgang mit den Mund-Nasen-Bedeckungen ist ganz wesentlich, um einen größtmöglichen Schutz zu erreichen:

  • Waschen Sie sich vor dem Anlegen einer Mund-Nasen-Bedeckung gründlich die Hände (mindestens 20 bis 30 Sekunden mit Seife).
  • Achten Sie beim Aufsetzen darauf, dass Nase und Mund bis zum Kinn abgedeckt sind und die Mund-Nasen-Bedeckung an den Rändern möglichst eng anliegt.
  • Wechseln Sie die Mund-Nasen-Bedeckung spätestens dann, wenn sie durch die Atemluft durchfeuchtet ist. Denn dann können sich zusätzliche Keime ansiedeln.
  • Vermeiden Sie, während des Tragens die Mund-Nasen-Bedeckung anzufassen und zu verschieben.
  • Berühren Sie beim Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckungmöglichst nicht die Außenseiten, da sich hier Erreger befinden können. Greifen Sie die seitlichen Laschen oder Schnüre und legen Sie die Mund-Nasen-Bedeckung vorsichtig ab.
  • Waschen Sie sich nach dem Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung gründlich die Hände (mindestens 20 bis 30 Sekunden mit Seife).
  • Nach der Verwendung sollte die Mund-Nasen-Bedeckung bis zum Waschen luftdicht (z.B. in einem separaten Beutel) aufbewahrt oder am besten sofort bei 60° gewaschen werden.

> Weitere Informationen auf der Webseite „Infektionsschutz“

Zurück zur Übersicht